LÄNGENMESSUNG
 

Die moderne Gipsplattenindustrie wird durch automatisierte Hochkapazitätsanlagen gekenn- zeichnet. Bei der Produktion von Gipskarton- platten und Gipsfaserplatten wird heute berührungslose Lasermesstechnik zur Dimensions- und Qualitätskontrolle eingesetzt.


Gipsplatten GMS1100

Das LIMAB GMS 1100 Gipsplatten In-Line Messsystem erfasst präzise die Abmessungen der produzierten Platten. Das System kontrolliert, dass die Plattendimensionen und die Plattenform innerhalb der vorgegebenen Toleranzgrenzen liegen. Ist dass nicht der Fall, wird der Bediener sofort alarmiert, damit er schnell korrigieren kann.

 

Bild: Längenmessung, GMS1100

 

Vorteile
Die Vorteile der Verwendung eines In-Line Messsystems sind die geminderte Ausschussmenge, Einsparung von Arbeitszeit bei der manuellen Maßkontrolle und die Einsparung von Rohmaterial,
da man näher am Toleranzgrenzen produzieren kann.


Das Längenmesssystem ergänzt die Dicken-, Breiten- und Kantenprofilmessung durch Erfassen
der Länge z.B. nach der Schere. Eine weitere Längenmessung kann nach dem Trockner
installiert werden somit ist es möglich, die Längenzugabe vor dem Trockner zu optimieren.

Das Längenmesssystem kann in das vorhandene GMS1100 Geometriemesssystem
integriert werden.

Ein weiterer Vorteil der von LIMAB eingesetzten Sensoren in der Längenmessung ist, dass es die
Möglichkeit gibt eine direkte Schnittstelle mit der Anlagensteuerung zu erstellen.

  Datenblatt:

  Application Note: