FEUCHTEMESSUNG IN TROCKNERN
 
Das moderne Feuchtemesssystem MC Pro 2020 wird in Holztrocknungsanlagen mit Stapel- oder kontinuierlicher Beschickung eingesetzt. Das System ermöglicht eine exakte Messung von Feuchtegehalt und Temperatur zur optimalen und effizienten Steuerung des Trocknungsprozesses.

Ein besonderer Vorteil beim Einsatz von "KilnScout" ist es, dass der durchschnittliche Feuchtegehalt des Holzes während der Trocknung einfach in einem Trockner gemessen werden kann und dass diese Messdaten kabellos innerhalb der Trockners übertragen werden. Mit diesem System ist es möglich, den Trocknungsprozess effizienter zu steuern.

Die Genauigkeit liegt bei +/- 1% des Feuchtegehaltes. Das Messprinzip basiert auf einer Kapazitätsmessung. Es wird das elektrische Feld zwischen zwei Stahl-Platten gemessen. Dabei werden während des Trocknungsprozesses auch die Temperatur und relative Feuchtigkeit im Trockner gemessen. Ein Plattenpaar deckt ein Volumen von ca. 0,7m³ ab.

 

 
Bild: Feuchtemessung - Trockner
       
  Systemaufbau:   Systemfunktionen:

Die Platten werden mit Kabeln am kabellosen Sensor verbunden, der die Daten alle 4 Minuten dem Empfänger, der am Trockner montiert ist übermittelt. Mit 4 Plattenpaaren die in einem Kammertrockner verteilt sind, erhält man eine gute Darstellung des durchschnittlichen Feuchtegehaltes des Holzes. Es können an jedem Trockner mehrere Sensoren/Platten verwendet werden. Jeder Trockner besitzt einen kabellosen Empfänger, während ein PC die verschiedenen Daten verarbeitet.

 
  • Kabelloser Feuchtigkeitsmesser für Trockner mit einer Stapel- oder kontinuierlichen Beschickung
  • Genaue Messung von Feuchtegehalt und Temperatur
  • Ausgezeichnete Echtzeit Bedienerschnittstelle um das Trocknungsmaß anzuzeigen
  • Einfach in bestehende Trocknersteuerungen und andere SCS Produkte zu integrieren
  • Kabellose Übertragung von bis zu 30m
  • System mit 1 bis 100 Sensoren

 

  Datenblatt: