OBERFLÄCHENBEURTEILUNG
 

Die moderne Sägewerks- und Holz- verarbeitende Industrie wird zunehmend durch automatisierte Hochkapazitätsanlagen gekenn- zeichnet. Besonderes Augenmerk wird heutzutage auf die Ausbeute gelegt. Ein optischer Scanner produzuiert ein gleichbleibendes, nachvollziehbares Sortierergebnis auch bei hohem Produktionstakt.


WoodEye Scanner
LIMAB vertreibt den Woodeye Scanner des schwedischen Herstellers Innovativ Vision AB in Zentraleuropa. Woodeye steht für 25 Jahre Erfahrung in Holz-Scanner-Technologie.
Der WoodEye 5 ist die neueste Generation von Scannern und bietet dem Betreiber folgenden Nutzen:

 

 
Bild: Oberflächenbeurteilung mit WoodEye 5
 
  • Mehr Rentabilität
  • Die richtige Qualität
  • Maximale Erträge
  • Große Flexibilität
   
 

Mit WoodEye 5 lassen sich Holzprodukte erstellen die genau die gewünschte Qualität haben. Dabei wird ein hoher Produktionstakt eingehalten und der maximale Ertrag erzielt. Letztlich geht es darum aus dem Holz die richtige Qualität herauszuholen. WoodEye 5 kann alle vier Seiten des Holzes und auch die beiden Stirnseiten abtasten.

 

Das Gesamtkonzept:

Optische Scanner-Festigkeitssortierung-Formabweichung-Feuchtemessung

 

In einer Produktionslinie kann der WoodEye Scanner mit weiteren optischen Messystemen kombiniert werden. Bei der Herstellung von Leimbinderlamellen kann der Scanner z.B. mit einer maschinellen Festigkeitssortierung Typ Precigrader sowie einem BoardProfiler zur Formabweichungsmessung erweitert werden. Ein Feuchtemessgerät kann auch in das Gesamtkonzept integriert werden.

   
 
Bild: Zusammenspiel der Messsysteme
     
  Datenblätter: