SlabProfiler
  Inline Geometrievermessung von Brammen, Billets und Grobblech
 
  • Breite
  • Dicke
  • Kantenprofil
  • Krümmung
  • Schräglage
  • Länge
   
       
 

Die moderne Stahlindustrie wird durch automatisierte Hochkapazitätsanlagen gekenn- zeichnet. Bei der Produktion von Stahlbrammen, Knüppeln, Stabstahl, Rohren und Draht wird heute berührungslose Lasermesstechnik zur Geometrie- und Dimensionskontrolle eingesetzt.

LIMAB beliefert die Stahlindustrie mit in Echtzeit arbeitenden In-Line Messsystemen und Lasersensoren zur Dimensionserfassung. Alle Systeme basieren auf langjähriger Erfahrung mit Applikationen in den anspruchsvollen Umgebungsbedingungen der Stahlindustrie.


Vorteile
Die Vorteile der Verwendung eines In-Line Messsystems sind weniger Ausschuss durch konforme Produktion, Einsparung von Arbeitszeit bei einer manuellen Maßkontrolle und die Einsparung von Rohmaterial, da man näher am Toleranzlimit produzieren kann. Genaue Erfassung von Brammenvolumen und Gewicht, schnelles Erkennen von Unregelmäßigkeiten in der Brammenkontur. Weniger Wartung durch einfache Kalibrierung.


 

Bild: SlabProfiler
 

Messsystem – SlabProfiler
Das SlabProfiler System erfasst berührungslos das heiße oder kalte Material nach dem Gießprozess. Es präsentiert die Messergebnisse in einer 2D und 3D Grafik sowie als numerische Schlüsselwerte in Echtzeit.

Es ist das einzige in Echtzeit arbeitende In-Line System, das die wahre Geometrie der Brammen, Billets oder Grobbleche erfasst. Die Laserbasierte optische 3D- Triangulationsmessung liefert schnell, präzise und zuverlässig Konturdaten mit hoher Wiederholgenauigkeit. Die Länge wird mit Hilfe eines Laserdoppler Sensor oder eines Drehgebers erfasst.

Die Sensoren sind fest an der Seite des Rollgangs nach der Stranggussanlange montiert. Das System liefert 250 Kantenprofile pro Sekunde. Der Messbereich deckt je nach Ausführung Brammenbreiten zwischen 500 bis 3000 mm und Dicken bis zu 300 mm ab. Die Messgenauigkeit bei der Breitenmessung beträgt +/- 1 mm.



Datenblätter:

 
Breitenmessung mit Laserabstands-sensoren
Die Brammenbreite kann in einem Punkt mit Hilfe von zwei Lasersensoren erfasst werden. Das System basiert auf zwei Lasersensoren Typ PreciCura MR oder LR und gibt eine ausgewertete Brammenbreite über eine Schnittstelle aus.

Luft- und Wasserkühlung

Die Lasersensoren sind in luftgekühlten Schutzkästen montiert. Jeder Schutzkasten ist direkt mit einem Kühlrohrsystem mit Ventilator verbunden. Durch die Ventilatoren entsteht ein Überdruck in den Schutzkästen, welcher zur Kühlung und Reinigung der Sensoren genutzt wird. Die Kühlrohr- einheiten und die Ventilatoren sind im System integriert.